Polizei warnt vor Betrug durch „Kautionstrick“

So weiß die Landespolizeidirektion Wien zu berichten, dass der oder die unbekannten Täter sich als Polizisten ausgeben und ihren Opfern mitteilen, dass ein Angehöriger in einen Verkehrsunfall verwickelt oder festgenommen wurde und eine hohe Bargeldsumme als „Kaution“ bezahlt werden müsse.

zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.